Tierkommunikation

tl_files/bergkristall/inhalte/schmucksteine/P1020729.jpg

 

Normalerweise kennen wir nur die Kommunikation unter Menschen, aber das Tiere mit Menschen sprechen?

 

Auch Tiere sind intelligente Wesen, die eine Sprache haben um sich zu verständigen. Gerade Haustiere wollen mit ihren Sorgen und Freuden verstanden werden. So ist die Tierkommunikation eine gute Methode, um etwas über die Welt der Tiere zu erfahren und von sich selbst mehr zu begreifen.

 

Tiere sind in der Lage, die Menschen als das zu erkennen, was sie im Ursprung sind und können sogar auf Aufgaben hinweisen, die der Mensch hat.

Ein Tier ist immer ehrlich und authentisch und gebraucht seine List nur aus Gründen des Überlebensinstinkts, so wie der Mensch dies auch kennt; denn schließlich lernte der Mensch von den Tieren, wie das Überleben funktioniert.

 

Im Schamanismus und bei den Indianern war die Nachahmung der Tiere Teil von Zeremonien und Ritualen, um sich in Mutter Natur mit all ihren Wesen einzustimmen. Das nachvollziehen der Tiere verhalf auch einst den Menschen, Näheres über sich und den Rhythmus der Erde zu erfahren und sich in sie hineinversetzen zu können.

 

Die Tierkommunikation ist so alt wie die Menschheit und so war die Schlange das erste Tier, das mit Eva sprach, um vom Baum der Erkenntnis zu essen. Von diesem Zeitpunkt an war das Bewusstsein für sich Selbst und die "Sterbliche Welt" eröffnet.

 

Alle Kulturen kennen die Kommunikation mit Tieren. So werden auch die Götter Indiens mit  der Majestät gewisser Tiere,  durch Verehrung aufgrund von Mythen und Sagen  in Verbindung gebracht. Darin begründet ist es umso mehr,  weshalb die Menschen dieses Landes weniger Scheu haben vor gefährlichen Tieren,  als wir das in Europa uns zutrauen würden - oder würden Sie Ihren Säugling in einem Bettchen, umgeben von Kobras, zur Wache überlassen, so wie es in Indien zum Alltag gehören kann?  

 

Aber nun wieder zu unserem Kontinent zurück nach Europa. Die meisten von uns haben Haustiere  Hunde, Katzen, Vögel, Hamster und Reptilen, die auch das Bedürfnis haben, verstanden zu werden. Gerade unsere Haustiere können unsere besten Freunde sein. Sie teilen mit uns alles, die Freude und den Schmerz. Sie helfen uns im Alltag besser zurecht zu kommen und dafür sind viele Menschen ihren Tieren dankbar.

 

Auch wir haben uns auf die Kommunikation mit Tieren eingestellt und können mit ihnen herausfinden was sie wollen, ob sie Sorgen haben oder etwas Wichtiges zu sagen. Es ist sogar möglich, für eine Situation oder Problem  einen passenden Stein herauszufinden. Der gebohrte (Halbedel)Stein kann z.B. an einem Lederband am Halsband getragen werden.  Manche Rohsteine eignen sich hervorragend zur Wasser Aufbereitung und geben dem Tier die Kraft, sich liebevoll weiter behaupten zu können im Alltag.       

 

Die Tierkommunikation ist eine sehr individuelle Angelegenheit und auch etwas ganz Besonderes. Wenn Sie gerne erfahren möchten, was Ihrem Tier auf der Seele und dem Herzen liegt, kann ich gerne (über ein Foto) mit ihm Kontakt aufnehmen.   Vielleicht haben Sie ja auch ein bestimmtes Anliegen und Fragen, die Sie gerne beantwortet hätten.  

 

 

 

Nach einem Vorgespräch können wir gerne einen Termin vereinbaren.

Die Tierkommunikation beginnt mit einer "mentalen Einstimmung" und kann ca. 1 bis 2 Stunden in Anspruch nehmen.

 

Kosten:

1 Stunde/ 60 Euro

30 Min/ 30 Euro

Schriftliche Zusammenfassung auf Wunsch zuzüglich 20 Euro.